Ausstellungen

"Stefan Engel und Katharina Meister"
Ausstellung 27.11.22 - 18.12.22
Vernissage 27.11.22 um 11:00 Uhr

"Unsere Gesellschaft ist durch den Kitt Kunst und Kultur miteinander vernetzt und kommuniziert über Generationen miteinander. Gerade diese Kommunikation ist in der aktuellen Zeit mancherorts schwer, denn Was Kunst macht und Wie sie wirkt ist auch eine Sache der Perspektive: "Was will der Künstler uns sagen?" beziehungsweise worüber möchte der Künstler sprechen?"

 

Wir haben die Ehre in unseren Räumen die junge, aktuell in Australien lebende Künstlerin Katharina Meister mit ihren wirklich meisterhaften Scherenschnitten und installativ angelegten Werken zu Gast zu haben, die in Ihrer inneren Thematik uns viel auf umweltpolitisches Bewusstsein aufmerksam machen und Kunst und Biologie gekonnt zu einer Symbiose bringen. Die filigranen Scherenschnitte werden zudem von mathemathischen, konkreten Körpern umgeben und finden in den Keramiken von Stefan Engel ihr Pendant im Raum. Engel versteht es, das konkrete Formenspiel im Raum auf zu greifen und mit einem Geist zu ergänzen, der die Ästhetik der Figur aufnimmt und vollendet.

 

Alt und Jung sind keine Gegensätze - sie sind sich immer wieder ergänzende Elemente der Gesellschaft, die sich verzahnen und sich verstehen. Das Zehnthaus zeigt dieses Generationsenspiel auf künstlerische Art und Weise und macht es am 27.11. für die hiesige Bevölkerung zugänglich! "

Benjamin Burkhard, Kurator