„Die Aufragende“ vor dem Rathaus ist weg

Jockgrim. Von November 2014 bis zum 14. April 2021 stand Skulptur „die Aufragende“ von Franz Bernhard vor dem Rathaus der Ortsgemeinde Jockgrim an der Maximiliansstraße.




Am 14. April vormittags verließ die Skulptur aus Cortenstahl auf der Ladefläche eines Lastwagens Jockgrim für immer. Die Reise ging nach Tiefenthal im Landkreis Bad Dürkheim. Ab Mai 2021 wird sie dort in einer Ausstellung des Kunst Kabinett Tiefenthal https://www.kunstkabinett-tiefenthal.de/wolfgang-thomeczek/ zu sehen sein. In der Galerie von Wolfgang Thomeczek werden 15 Skulpturen von Franz Bernhard ausgestellt, Blickfang wird „die Aufragende“ im Eingangsbereich des Kunstkabinetts.





Im Herbst 2021 wird „die Aufragende“ weiterreisen nach Kaiserlautern und vor dem Museum der Pfalzgalerie dem Museum Kunstgalerie Kaiserslautern (mpk) ihren dauerhaften Platz finden. Die Pfalzgalerie würdigt damit Franz Bernhard, der zu den wichtigsten deutschen Bildhauern gehört. 1989 wurde er mit dem bedeutenden Lovis-Corinth-Preis ausgezeichnet.


Der Künstler wurde 1934 in Neuhäuser im Böhmerwald geboren und lebte und arbeitete von 1972 bis zu seinem Tode 2013 in Jockgrim. Im Jahr 2015 zur 750-Jahr-Feier von Jockgrim wurden vier große Skulpturen von Franz Bernhard als Leihgabe seiner Ehefrau Lucia Bernhard im Ort ausgestellt. Zwei Leihgaben stehen nun noch in Jockgrim, die „Sitzende Figur“ am Rathaus der Ortsgemeinde an der Schillerstrasse und „Großer Mann sitzend“ an der Ludowici-Kapelle. Es wäre schön, wenn die beiden Werke dauerhaft in Jockgrim bleiben könnten. In der Ludowici-Kapelle befindet sich Corpus, Taufbecken und Zeichnung „Körperkreuz“ von Franz Bernhard.


Viele Werke von Franz Bernhard gehören der Andreas-Schell-Stiftung, Karlsruhe. Zweck der Stiftung ist die Förderung von der bildenden Kunst, des Films und der Musik. Sie fördert und bewahrt das künstlerische Lebenswerk des Bildhauers Professor Franz Bernhard, indem sie ihre Sammlung von Werken des Künstlers der Öffentlichkeit zugänglich macht, fördert die wissenschaftliche Bearbeitung und Aufarbeitung des Werkes und unterstützt entsprechende Publikationen. https://www.andreaschschell-stiftung.de/




Nachdem „die Aufragende“ Jockgrim bedauerlicherweise verlassen hat, gibt es noch 19 Kunstwerke auf dem Kunstweg Jockgrim zu erkunden https://www.vg-jockgrim.de/tourismus-kultur/museen-u-ausstellungen/kunstweg-jockgrim/



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen